Tommie Harris
Gesang
flexible

the master’s voice

Tommie kam im tiefsten Süden der Vereinigten Staaten, in Bessemer im US-Bundestaat Alabama, zur Welt. Schon als Kind war er musikalisch aktiv. Gospel, Blues und Jazz prägten ihn seit seiner frühesten Jugend. Im Laufe seines von der Musik bestimmten Lebens entwickelten sich weitere Spielarten der Black Music: Rhythm&Blues, Soul und Funk. Diese Entwicklungen hat Tommie nicht nur mitgemacht, er hat sie selbst mitgestaltet, als Sänger und besonders auch als viel beschäftigter Schlagzeuger.
1987 wurde er in die Alabama Jazz Hall of Fame aufgenommen. Er saß am Schlagzeug in
Luther Allisons letzter Live-Band und spielte mit vielen international bekannten Musikern wie z.B. Jimmy Reed, Sam & Dave, Lillian Boutté, Heatwave, Big Jay McNeely, Al Copley, Red Holloway, Brother Jack McDuff, Chicago Bean und Gene ›Mighty Flea‹ Connors.
Die Musik der Soul Gang bereichert er nicht nur durch seine fantastische Stimme. Auch mit seinen vielfältigen musikalischen Erfahrungen und nicht zuletzt mit seiner großartigen Persönlichkeit bringt er ganz besondere Qualitäten in die Performance der Band ein.

zurück zur Seite ›the musicians‹
zurück zur Seite ›the band‹